Poldi

Rasse: Podenco Andaluz, geb. ~2015

Als Haushund eine Katastrophe, als Poldi unersetzlich.

März 2019 bei mir eingezogen, nachdem ich ein Foto von ihm gesehen habe, und mich auf den ersten Blick verliebt hatte.
Im November 2018 wurde er in Spanien in der Nähe einer Schnellstrasse aufgegriffen. Nach der Zwischenstation in einer lokalen Perrera wurde er nach Deutschland in ein Tierheim verbracht.
Aus diesem Tierheim heraus wurde er 2 Mal vermittelt, und wieder zurück gebracht, bevor wir uns gefunden haben.

Eine Mischung aus Katze, Drache und Fuchs.
Poldi ist tatsächlich unbeschreiblich- man muss ihn erleben. Der lustigste Hund den ich je hatte, der anhänglichste Hund den ich je hatte, und der anstrengendste Hund den ich ich je hatte.

Ich bin glücklich, dass wir uns gefunden haben. Und hoffe, dass er genau so empfindet.